Noch keine Kommentare

KP Kenntnisprüfung Humanmedizin Heidelberg 2017

 

 

 

Danke an die Ärztin für die überlassenen Details


Kenntnisprüfung Humanmedizin


Am 27.4.2017 habe ich in Heidelberg KP bestanden. Mein Fall war OGI mit Oberbauchschmerzen.

Anamnese

Musste den Patienten nur symptomorientiert untersuchen und Anamnese erheben. Dann Briefschreibung mit Behandlungsplan, Diagnose, Prognose und Epikrise.

Oberarztgespräch, bzw Patientenvorstellung

Sie haben Fragen über körperliche Untersuchung gestellt, wo kann man Pulse messen? Wie untersucht man Hirnnerven? Appendizitis Zeichen, Untersuchung bei inguinal Hernie. Danach mündliche Prüfung. Innere, Chirurgie, klinische Pharmakologie. Erste zwei haben zusätzlich noch über den Fall Patienten Fragen gestellt. Bzw was muss man bei diesem Patienten in der richtigen Reihenfolge machen. Dann noch Fragen über Pankreatitis, Cholecystitis, Cholecystolithiasis, Choledocholithiasis, therapie, wann OP, KolonCa, RektumCa, ÖsophagusCa, bzw adjuvante, neoadjuvante Therapie, wann OP, wie kann endosono Befund weiteres Vorgehen ändern. Dann Rö-Thorax gezeigt, da war Pneumathorax li, hat gefragt was erwartest du bei der körperlichen Untersuchung.

Innere hat gesagt nehmen wir an dass der Fallpatient hatte kein Blut beim Erbrechen, was könnte das noch sein mit diesem Beschwerdesymptomatik. Habe viel möglichen diffdiagnose genannt, der wollte MI hören. Dann hat EKG gezeigt, musste man ausführlich beschrieben​. Da war Hinterwandinfarkt, was muss man bei Hinterwandinfarkt noch achten, Unterschied zwischen STEMI und NSTEMI, was ist weiteres Vorgehen. Welche Komplikationen können nach Koro auftreten? Was ist Ursache zB für Lungenödem und kardiogener Schock? Ursache für Arrhythmien?
Dann Patient mit Zittern, Unruhe und Gewichtsabnahme, welche Diffdiagnose? Dann Labor von gleichem Patient gezeigt, da war Hypertireose. Was ist manifest und latent? Wie ist weiteres Vorgehen bei diesem Patienten? Dann klinische Pharmakologie hat Medikamentenliste von einer Patientin gegeben, und hat gefragt, welche Diagnosen hat sie? Und ob da was nicht stimmt, und wie könnte man Therapie noch bessern. Dann, Herzinsuffizienz Therapie, COPD Therapie, Medikamente muss mit Nebenwirkungen sagen. Dann wollte Psychopharmaka fragen, hab ehrlich gesagt bin ich nicht so gut (Dank Veli mellim😂) im allgemein klinische Pharmakologie war bisschen schwierig für mich, nur Kardio Sachen ohne Probleme geantwortet, die andere so so. Innere und Chrirugie waren ganz zufrieden, egal wie tief gefragt haben, haben Antwort bekommen.


Ich wünsche allen viel Erfolg, für die Prüfung muss man wirklich kein Stress/Panik haben, einfach gute Vorbereitung und bisschen Erfahrung im KH.


Gratulation an die Ärztin und danke für den Bericht.

 

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Aktuelle Beiträge

Nach Klicken auf "Gefällt mir" einen Augenblick warten und "Bestätigen".

Einen Kommentar posten